1928

Freiwillige Feuerwehr löst Pflichtfeuerwehr ab

Gründer und 1. Kommandant Bürgermeister Kilian Neumaler

 

1934

Engelbert Huber zum Kommandanten gewählt

Ausrüstung modernisiert

 

1939-1945

Der 2. Weltkrieg forderte viele Opfer

Einsätze in Karlsruhe und Mannheim

 

1945

Wiederaufbau der Wehr - Alfons Daferner zum Kommandant gewählt

 

1953

25jähriges Bestehen festlich begangen

 

1958

Großbrand im Anwesen Zehntstraße 23

 

1963

Übergabe eines Tanklöschgruppenfahrzeuges an die Freiwillige Feuerwehr Schöllbronn

 

1967

Schöllbronner Mühle ein Raub der Flammen

 

1970

Kommandant Alfons Daferner zum Ehrenkommandant ernannt

Ruthard Müller als Nachfolger gewählt

 

1974

Die Gemeindereform

Freiwillige Feuerwehr ist Abteilungswehr der Stadt Ettlingen

 

1975/1976

Anton Wipfler zum Kommandanten der Abteilungswehr gewählt
Mannschaftsraum in Eigenarbeit ausgebaut

 

1978

50 Jahre Freiwillige Feuerwehr Ettlingen - Abteilung Schöllbronn

 

1979

Einweihung des Feuerwehrhauses

 

1980

Übergabe eines Tragkraftspritzenfahrzeuges (TSF)

 

1989

LF 16 ausgemustert / TLF 8/18 und MTW werden beschafft

 

1991

2. Umbau vom Schöllbronner Feuerwehrhaus

 

1992

Fahnenweihe am 26. und 27. Juli 1992

Großbrand in der Spinnerei und Weberei in Ettlingen

 

1995

Führungswechsel

Gründung der Schöllbronner Jugendfeuerwehr

 

1998

70 jähriges Jubiläum

Leistungsabzeichen in Gold

 

1999

Beschaffung des LF8/6

 

2002

Erneuter Führungswechsel

 

2003

Ehrenabend anlässlich des 75 jährigen Bestehens der Wehr